Zusatzbaubeschreibung für Mehrfamilienhäuser

Nachstehend werden die Abweichungen bei einem Mehrfamilienhaus (Häuser ab 3 Wohneinheiten) gegenüber der vorstehenden Bau- und Ausstattungsbeschreibung für Einfamilienhäuser beschrieben. Diese gelten ergänzend oder abweichend. Maßgeblich für die Gültigkeit ist die Benennung des Hauses im Angebot und Planungs- und Hausauftrag.

Elektroinstallation

Titel 10.0 Kompletthaus

Zur Ausführung kommt eine Gegensprechanlage mit Türöffner. In jeder Wohnung befindet sich im Flurbereich eine Station hierfür. Vor der jeweiligen Wohnungseingangstür wird zusätzlich Klingelknopf installiert. Für jede Wohnung wird ein zusätzlicher Zählerplatz für Strom eingerichtet. Jede Wohnung erhält einen Unterverteilerkasten.

Wand- und Bodenfliesen

Titel 13.0 Kompletthaus

Das Treppenhaus wird mit Granitplatten gem. Mustervorlage des Auftragnehmers belegt. Der Materialverrechnungspreis hierfür sind € 40 / m² inkl. MwSt.. Die Betontreppe erhält einen hierauf abgestimmten Belag in Granit gem. Mustervorlage Auftragnehmer.

Innentreppen

Titel 14.0 Kompletthaus Belagsfertig

Die Treppe des Treppenhauses wird als Betontreppe schallmin- dernd gelagert ausgeführt. Belag siehe Titel 13.0 der Zusatzbaubeschreibung für Mehrfamilienhäuser.

Wohnungseingangstüren

Titel 15.3 Kompletthaus

Die einzelnen Wohnungen erhalten Wohnungseingangstüren mit Türspion gemäß Mustervorlage Auftragnehmer.

Außenwände

Titel 4.11 Kompletthaus Belagsfertig Ausbauhaus

Die Außenwände werden aus Porenbeton oder Hochlochziegeln mit einem Lambdawert von 0,09 (W/mK) in einer Stärke von 36,5 cm gemäß Schallschutznachweis ausgeführt. Falls notwendig werden die Wohnungstrennwände zur Vermeidung von Körperschall in das Außenmauerwerk eingebunden.

Innenwände

Titel 4.12 Kompletthaus Belagsfertig Ausbauhaus

Die Innenwände werden zur Vermeidung von Körperschallübertragung gemäß Schallschutznachweis ausgeführt.

Geschossdecken

Titel 4.15 Kompletthaus Belagsfertig Ausbauhaus

Die Geschossdecken werden falls notwendig schallmindernd gelagert. Maßgebend ist der Schallschutznachweis.

Heizungsinstallation

Titel 8.0 Kompletthaus Belagsfertig

Für die Beheizung des Hauses kommt eine Heizungsanlage gem. Titel 8.0 der Bau- und Ausstattungsbeschreibung als Luftwasserwärmepumpe, Erdwärmepumpe oder Gasbrennwerttherme gem. entsprechender Heizungsauslegung zur Ausführung.
Zur Warmwasserversorgung und Be- und Entlüftung erhält jede Wohnung eine Abluftwärmepumpe von Tecalor mit zentraler Abluftanlage und dezentralen Zuluftmodulen in den jeweiligen Räumen. Zur Ausführung kommt ein TVD 100 bei Wohnungen bis ca. 80 qm und bei größeren Wohnungen ein TVD 250. Das Frischluftsystem gem. Titel 8.2a entfällt.

Sanitärinstallation

Titel 9.0 Kompletthaus Belagsfertig

Es werden jeweils ein Wärmemengenzähler pro Wohneinheit und zusätzliche ein Wärmemengenzähler für das Haus installiert. Jede Wohneinheit erhält einen Zählerplatz für Frischwasser.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz