Bodenplatte

Titel 2.0

Erdarbeiten

Titel 2.1 Kompletthaus Belagsfertig Ausbauhaus

Der Mutterboden wird im Arbeitsbereich des Baukörpers bis zu einer Höhe von 30 cm abgetragen und auf dem Grundstück separat gelagert. Die erforderlichen Erdarbei- ten für die Gründung des Hauses auf Grundlage der Angebotsvoraussetzungen unter Titel 1.3 sind im Festpreis enthalten, der Bodenaushub verbleibt ebenfalls auf dem Grundstück. Hierfür nehmen wir ein ebenes Grundstück an und gehen davon aus, dass der Grün- dungsbereich direkt unter dem abgetragenen Mutterbo- den liegt, ein ausreichend tragfähiger, gewachsener Boden mit einer Bodenpressung von mindestens 200 kN/m² gleichmäßiger Bodenschicht vorhanden ist und der Aushub auf dem Grundstück verbleiben kann.

Entwässerungsleitungen

Titel 2.2 Kompletthaus Belagsfertig Ausbauhaus

Die PVC Grundleitungen (weichmacherfrei) einschließlich Formstücke liegen unter der Bodenplatte und werden auf dem kürzesten Wege aus dem Haus geführt und bis maximal 1,00 m vor Gebäudeaußenkante verlegt. Die Dachentwässerung erfolgt über Fallrohre bis Oberkante Bodenplatte bzw. Kellerdecke.

Fundamente und Bodenplatte

Titel 2.3 Kompletthaus Belagsfertig Ausbauhaus

ie Gründung erfolgt nach Statik und Wahl des Auftragnehmers. Streifenfundamente werden umlaufend bis Frosttiefe (80 cm), nach örtlichen Vorgaben, inklusive Bodenplatte entsprechend der statischen Berechnung mit Bewehrung aus Beton bei angenommener Bodenpres- sung von 200 kN/m² hergestellt. Die Sockelhöhe (OKFF EG) beträgt max. 30 cm über gewachsenem Boden. Unter der Bodenplatte wird, sofern erforderlich, eine kapillarbrechende Schicht in einer Stärke von 15 cm mit Folienabdeckung eingebaut. Gleichzeitig wird ein Fundamenterder aus verzinktem Bandstahl oder falls erforderlich ein Ringerder aus Edelstahl nach örtlichen Vorschriften, Wahl des Autragnehmers und VDE Richtlinien eingebaut. Die Abdichtung der Bodenplatte erfolgt gem. DIN 18533 W1-E gegen Bodenfeuchte.

Mauerwerksabdichtung

Titel 2.4 Kompletthaus Belagsfertig Ausbauhaus

Das Außen- und Innenmauerwerk im Erdgeschoss erhält eine waagerechte Abdichtung zur Bodenplatte gegen aufsteigende Feuchtigkeit gemäß DIN.

Feuchtigkeitsabdichtung

Titel 2.5 Kompletthaus Belagsfertig Ausbauhaus

Auf der Bodenplatte wird zum Schutz gegen aufsteigende Diffusionsfeuchte vollflächig eine Abdichtung verlegt. Bei der Erstellung der Bodenplatte in WasserundurchlässigemBeton, entfällt diese.

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz